NULL

Ein bunter Strauß voller Möglichkeiten für eine neue Art der Spielzeit.

Bayer Kultur

seit 2020

Story
Verbale Identität
Brand Story/Narrativ
Kernbotschaften & Tonalität
Manifest
Storytelling
Texte

2020 ist das Ende der Spielzeit und der Beginn des stART-Festivals von Bayer Kultur. Bei stART verschwimmen die Grenzen der Sparten und auch die Veranstaltungen finden nicht mehr nur in Leverkusen und Wuppertal statt, sondern an insgesamt vier Bayer-Standorten bundesweit.

Wir haben für das stART-Festival die verbale Identität entwickelt. Mit unserem Beitrag zum beschränkten Teilnahmewettbewerb zum Redesign von Bayer Kultur konnten wir inhaltlich und textlich auf ganzer Linie überzeugen. Ein Großteil der Texte und des Storytellings aus unserem Beitrag zum Wettbewerb wurden 1:1 übernommen. Allen voran der Claim „Alles kann und muss“, das Manifest und die State of the Art Haltungen. Für die Texte zu den Veranstaltung und den Spielstätten haben wir für das Festival eine eigene Art der Tonalität entwickelt, die sich von den bisher gängigen Spielzeittexten abhebt. Für das stART-Festival 2020 kamen so 20 Veranstaltungstexte mit passenden Headlines und die 4 Spielstätten zu ihrem ganz eigenen Klang. Und auch für das Festival 2021 haben wir wieder die Texte geschrieben.

NULL
NULL
NULL
NULL
NULL
NULL
NULL

Die Spielstätten

Die Festival-Spielstätten werden in der Festival-Broschüre mit kurzen und pointierten Texten von ihrer Entstehung bis heute vorgestellt. Hier als Beispiel die Texte für Wuppertal und Leverkusen:

Kulturpalast. Historische Stadthalle.
„Ein fast magischer Ort für Musik.“ Besser als die große Pianistin Helene Grimaud kann man die historische Stadthalle Wuppertal kaum beschreiben. Akustisch einer der besten Konzertsäle Europas, architektonisch ein prachtvoller Jugendstilbau auf dem Wuppertaler Johannisberg. Ein Kulturpalast. Erbaut 1895 bis 1900 und seither untrennbar mit der Erfolgsgeschichte der Bayer AG verbunden, die in Wuppertal-Barmen 1863 mit der Gründung der Firma „Friedr. Bayer et Comp.“ ihren Anfang nahm. Als Spielort begeistert und inspiriert die Stadthalle immer wieder auf’s Neue auch international renommierte Künstler*innen und Orchester, die regelmäßig aus aller Welt zu Gast sind. Die historische Stadthalle Wuppertal: Einfach überragend.

Heimspielstätte. Erholungshaus.
Das Erholungshaus. Die älteste Spielstätte Leverkusens, ein Raum für Kultur. Vielseitig und vielfältig. 1908 als Kulturhaus der Bayer AG eröffnet, bringt es die Menschen zusammen. Damals noch mit Turnhalle, Restaurant und Lesehalle. Für Bildung und Sport. Zum Versammeln, zum Vergnügen. Anfangs hauptsächlich für die Mitarbeiter, ihre Familien und die kulturellen Fabrikvereine, dann auch für ganz Leverkusen und weit darüber hinaus. Das Erholungshaus ist heute mit dem stART-Festival Heimspielstätte der unternehmerischen Kulturförderung der Bayer AG. Es ist Spielort für die Leverkusener Jazztage und für Gastveranstaltungen. Das Erholungshaus ist Kultur und Kultur ist: Offen für Alle.

NULL
NULL

Die Veranstaltungstexte

Die Veranstaltungen bekommen passend zu ihrem Inhalt ebenfalls einen kurzen und dynamischen Text. Auch die Headlines geben einen Eindruck des Inhalts wieder und machen Lust auf mehr.


Alles auf stART.
Festivaleröffnung „Casino Royale - Spiel(e)fieber im Erholungshaus“

Rauschend. Wild. Aufregend. Die neue Saison. Das stART-Festival. Das traditionelle Eröffnungsfest darf da einfach nicht fehlen. Das Motto lautet „Casino Royale – Spiel(e)fieber im Erholungshaus“. Unsere Heimspielstätte verwandelt sich für einen Abend in einen Tempel des Glückspiels. In einen Ort der mondänen Glückseligkeit. Wir sorgen für beste Stimmung, fantastische Musik und viel Spiel, Spiel, Spiel. Feiern Sie gemeinsam mit uns den Auftakt für ein großartiges Festival.

Alles kann und muss – heute Abend natürlich in festlicher Abendgarderobe.


Zusammen, was zusammen gehört.
STEGREIF.orchester

Die Grenzen. Alle offen. Zwischen Ländern, Genres, Sprachen, Instrumenten. Zwischen Individualität und Gemeinsamkeit. Europa. Ein farbenfrohes Land, erzählt aus den Herzen der Menschen. Das STEGREIF.Orchester kombiniert Elemente aus Beethovens „Europa-Sinfonie“ mit Volksliedern aus den Herkunftsländern der Musiker*innen. Folk Music verwoben mit Klassischer Musik. Zusammengewachsen in einer eigenen Sinfonie. Gespielt von einem jungen Orchester. Ganz ohne Noten und Stühle. Da hält es einen selbst auch nicht mehr auf den Sitzen. Alle gemeinsam. Aufstehen für Europa.


Die Vielfalt im Kontrapunkt
(delian::quartett)

Raum für Spekulation. Für Interpretation. Für Ausdrucksvielfalt. Das alles ist „Die Kunst der Fuge“. In vierzehn Fugen und vier Kanons schafft Bach mit kompositorischer Raffinesse und einem eigentlich schon veralteten Stil, ein komplexes Werk. Sein vermeintlich letztes, ein Meisterwerk. Im Kontrapunkt gelingt Bach dabei eine ungeahnte Ausdrucksvielfalt. Mit einer abrupt endenden Schlussfuge, die dem Thema B-A-C-H folgt und bis heute Musiker*innen aller Genres den Raum für eigene Bearbeitungen und Deutungen überlässt. Das delian::quartett macht sich gemeinsam mit Video-Künstler Marc Molinos auf einen eigenen Weg sich Bachs Werk und seinem fortwährenden Streben nach Harmonien zu nähern. Klänge erzeugen poetische Bilder, folgen der Musik in Echtzeit, reagieren auf sie und machen Bach auf einzigartige Weise erlebbar. Die Kunst der Fuge als Musik für’s Auge.

NULL
NULL
NULL
NULL
NULL
NULL
NULL
NULL
NULL

Das stART-Festival 2022

Auch für das Festival 2022 haben wir wieder die Texte der Veranstaltungen geschrieben. Die Texte einiger Spielstätten wurden auch angepasst, da in der jeweiligen Stadt weitere Spielorte dazu gekommen sind. Noch können wir nicht viel verraten. Später mehr dazu auch hier auf der Website.

NULL
NULL

Nächstes Projekt